18.12.2014 in Haushalt

Haushaltsrede 2014

 

Die allgemeine wirtschaftliche Lage in Deutschland ist, wenn man allein die Statistik heranzieht, so gut wie nie: die Steuereinnahmen liegen auf einem Rekordniveau: bundesweit wurden 2013 über alle Verwaltungsebenen 620 Mrd. € eingenommen, 17% mehr als noch 2010. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten hat mit 29 Mio. Menschen ebenfalls einen Rekordwert erreicht. Auf den ersten Blick Grund zur Freude. Doch über den Tellerrand herausgeblickt zeigen sich dunkle Wolken am Horizont. Während die Arbeitslosenquote in Deutschland bei 4,9% liegt ergibt sich im gesamten EU-Wirtschaftsraum ein Durchschnittswert von 10,1%. Spitzenreiter ist Griechenland mit einer Quote von 26,4%. Noch erschreckender sind die Arbeitslosenzahlen bei jungen Menschen. In Spanien haben 53,7% der Jugendlichen keine Arbeit! Wie lange die europäische Union einen solchen Zustand aushalten kann wage ich nicht vorherzusehen.

19.08.2014 in Pressemitteilungen

Gedenken zum 100. Geburtstag von Paul Kant

 

Am 11. August wäre der frühere SPD-Fraktionsvorsitzende Paul Kant 100 Jahre alt geworden. Fellbacher Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten haben im Kreise seiner Familie und ehemaliger Fraktionskolleginnen und -kollegen, an seinem Grab ein Gesteck niedergelegt. 

Paul Kant war von 1953 bis 1984 über drei Jahrzehnte lang Gemeinderatsmitglied. Von 1968-1973 war er stellvertretender Fraktionsvorsitzender, von 1968-1973 hatte er den Vorsitz inne. Außerdem war er gemeinderätlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters. 

27.07.2014 in Pressemitteilungen

SPD besucht Flüchtlingsunterkunft in Fellbach

 

Kurz vor der Sommerpause besuchten Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion und des Stadtverbandes die Flüchtlingsunterkunft auf dem Parkplatz neben dem Max-Graser-Stadion in Fellbach. Gemeinsam mit Cornelia Funk und Klemens Hueber vom Freundeskreis für Flüchtlinge konnten sich die Sozialdemokraten ein Bild über die Art und Weise der Unterbringung und Betreuung der Asylbewerber machen. In den letzten Wochen hat der Freundeskreis viel Zuspruch und Angebote von Sachspenden von der Fellbacher Bevölkerung erhalten. „Bis auf drei Damenfahrräder sind wir eigentlich ganz gut ausgestattet. Mehr Gegenstände können die Flüchtlinge in ihren kleinen Unterkünften sowieso nicht lagern“, resümiert Cornelia Funk die aktuelle Situation.

Facebook

SPD Rems-Murr

SPD Baden-Württemberg

 

SPD Deutschland