Unsere Kreistagskandidaten

1. Karin Rentschler

Persönliches: Jahrgang 63, Krankenschwester für Psychiatrie, Systemische Beraterin, Fachwirtin für Führung und Organisation, Pädagogischer Fachdienst in der Sozialpsychiatrie, Läuferin und Sauna-Fan aus Schmiden.

Politische Ziele: Wohnraum bezahlbar machen, Integration und Inklusion fördern, Kinderbetreuung verbessern.

Mein Herzensthema ist die Inklusion! Viel zu viele Menschen werden in unserer Gesellschaft bisher ausgegrenzt. 

Motivation: Themen von der Basis in den Kreistag einbringen.

Wäre ich ein Tier, wäre ich eine Maus – denn sie ist schnell, frech und findet ihren Weg!

 

2. Hans-Peter Krause

Persönliches: Baujahr 56, verheiratet, Kriminalbeamter a. D., Stadt- und Kreisrat. Hobbys: mit Holz arbeiten, gärtnern, fotografieren und natürlich meine Motorräder.

Politisches: Meine Prioritäten für Fellbach und den Kreis sind Wohnungsbau, starke Kitas, bessere Pflege.

SPD-Mitglied? Ja, seit 2008. Ich bin als Sprecher der Bürgerinitiative „Fellbach ist nicht Manhattan“  über den gemeinsamen Einsatz gegen den GEWA-Tower zur SPD gekommen.

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein Kater, weil er sich nicht erziehen lässt, sondern selbst bestimmt, was er macht – oder auch nicht.

 

3. Stefanie Hehn

Persönliches: Vollblut-Paukerin für Englisch, Politik und Geschichte. Vorsitzende der SPD Fellbach, Kreisvorsitzende der AG Sozialdemokratischer Frauen, im Kreisvorstand der GEW für Gymnasien und der jungen GEW. Hobbys: Motorrad fahren, fotografieren. Passion: jagen.

Warum SPD? Ihre Werte habe ich schon mit der Muttermilch aufgesogen und kann mich voll mit ihnen identifizieren. 

Politisches: Neben Bildungs- und Schulthemen sowie dem Wohnungsbau liegen mir Frauenthemen und die verstärkte Beteiligung von Frauen am Herzen.

Fellbach ist … wie eine elegante Dame mit einer Mischung aus Weltoffenem und bodenständig Schwäbischem.

 

4. Mark Röger

Persönliches: Jahrgang 68, verheiratet, gelernter Bankkaufmann, Diplom-Handelslehrer aus Schmiden. Mitglied bei: TSV Schmiden, Krankenpflegeverein Schmiden-Oeffingen e. V., Schwäbischer Albverein. Engagement: Jugendfußballtrainer beim TSV Schmiden, Schriftführer im SPD-Ortsvorstand.

Politisches: Wohnungsbau, aber möglichst kein Flächenverbrauch außerhalb des geschlossenen Siedlungsgebiets, Stärkung des ÖPNV, Kampf gegen den Nord-Ost-Ring.

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein Elefant – manches sollte man nicht so schnell vergessen.

 

5. Dr. Paula Schliessler

Persönliches: Jahrgang 86, geboren in Dortmund, Volkswirtin in der Energiewirtschaft, verheiratet, zwei Kinder. Hobbys: meine Familie, tanzen, wandern, schlafen. Mitglied bei: Förderverein Waldorfpädagogik Fellbach, DRK.

Politische Ziele: 1. Verkehr vom Auto auf öffentlichen Nahverkehr und Fahrrad verlagern, 2. Wohnungsbau, 3. Kinderbetreuung und Lebensraum für Kinder gestalten.

Herzensthema: Familien sollen sich in Fellbach wohlfühlen und Kinder sicher draußen spielen können.

Wenn ich drei Wünsche frei hätte, würde ich SUVs verbieten, CO2-Ausstoß besteuern und jeden Abend ein Spaghettieis essen.

 

6. Dr. Wolfgang Schoknecht

Persönliches: geboren 1948, verheiratet, evangelisch, Dr. rer. nat. Diplom-Chemiker aus Schmiden. Hobbys: Schwimmen, Kegeln, Musik, Kultur, Reisen, Politik, Literatur. Mitglied bei: TSV Schmiden, Kegelclub, Elternkolleg (Vorstandsmitglied), Krankenpflegeverein (Ausschussmitglied), Kulturgemeinschaft.

Politische Ziele: Sozialwohnungen bauen, verkehrsbedingte Schadstoffe reduzieren, Wirtschaft fördern.

Lieblingsort in Fellbach: der Kappelberg mit der Sicht auf die Weinreben, nach Fellbach und ins Stuttgarter Becken.

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein Steinadler, da ich dann über den Dingen schweben kann.

 

7. Katharina Tideman

Persönliches: Jahrgang 88, verheiratet, Jugend- und Heimerzieherin, Sozialpädagogik- und -managementstudentin aus Schmiden. Engagiert: bei der evangelischen Kirchengemeinde Schmiden und als stv. Vorsitzende der SPD Fellbach.

Politische Ziele: bezahlbares Wohnen für  alle ermöglichen, Kinderbetreuung stärken (besserer Personalschlüssel, Fortbildungen für Erzieher(innen)) und  Schulsozialarbeit ausbauen –  und damit berufstätige Eltern entlasten.

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein Erdmännchen, denn sie sind liebevoll, sozial und kümmern sich umeinander. Und unter den Erdmännchen haben die Frauen das Sagen!

 

8. Gökay Sofuoglu

Persönliches: geboren 1962 in Kayseri (Türkei), Bundes- und Landesvorsitzender der türkischen Gemeinde, Sozialarbeiter und begeisterter Wanderer aus Fellbach. Mitglied bei: NaturFreunde, AWO.

Politisches: Vielfalt in der Gesellschaft, gesellschaftlicher Zusammenhalt, Integration und Partizipation liegen mir am Herzen.

Was ich an Fellbach mag …: die tolle Aussicht vom Kappelberg.

…und was nicht: Die zwei unnötigen Türme stören meine Sicht.

Wäre ich ein Tier, wäre ich eine Ameise, denn wir sind beide sowohl geduldig als auch zielstrebig.

Ich in drei Worten: Ruhe in Person.

 

9. Dr. Lucimara Brait-Poplawski

Persönliches: geboren 1965, verheiratet, Deutsch-Brasilianerin, Hochschuldozentin und Politikberaterin im Bereich Sozialpolitik, Armuts- und Entwicklungsfragen, Vorsitzende Forum Internationaler Frauen BW.

Politisches: Gleichstellung fördern, Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern, Integration und Teilhabe voranbringen, soziale Gerechtigkeit ohne Ausgrenzung erreichen, bessere Bildung für alle Altersgruppen ermöglichen.

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein Vogel, damit ich die Erde von oben betrachten könnte!

An Fellbach finde ich toll: das große Angebot für Groß und Klein.

 

10. Julius Walter

Persönliches: geboren 1992, habe „Neuland“ studiert (Master of Science in Information Systems), IT-Systemberater, Betriebswirt, Motorradfahrer, Halbmarathonläufer. Mitglied u. a. bei: NoGroko e. V., Jusos.

Politische Priorität: Wir brauchen mehr bezahlbaren Wohnraum und Sozialwohnungen!

Meine Motivation: Fellbach ist meine neue Heimat. Ich will Verantwortung übernehmen, damit es Stadt und Bürgern gut geht (und nicht noch mal ein halbfertiger Turm jahrelang in der Gegend herumsteht …).

Spezialgebiete: Ich kenne mich ganz gut aus mit diesem Internet. Und als Betriebswirt kann ich mich auch an Bilanzen erfreuen.

 

11. Jolanda Haßler

Persönliches: Jahrgang 98, Studentin, Rettungssanitäterin. Hobbys: mich mit Freunden verquatschen, Musik machen, Zeitung lesen, Filme schauen. Mitgliedschaften: Jusos, Studierendenvertretung der DHBW.

Politisches: Ich setze mich dafür ein, dass beim Thema Verkehr mehr für Radfahrer getan wird, denn wir brauchen besser ausgebaute Radwege und mehr Fahrradständer. Außerdem müssen wir mehr auf unsere Umwelt achten und Jugendliche sowie Senioren fördern.

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein Delfin. Sie sind dynamisch, klug, haben eine Kommunikation, die super funktioniert – und sie sind immer in sozialen Gruppen unterwegs.

 

12. Hermann Weiss

Persönliches: Baujahr 51, verheiratet, eine Tochter, Kaufmännischer Leiter in Rente.Mitglied bei: SV Fellbach, Kunstverein Fellbach. Engagement: Veranstaltungsplanung beim Kunstverein, Koch bei „Wir bitten zu Tisch“.

SPD Mitglied? Ja, seit 1981. Ich war in jungen Jahren schwer begeistert von Willy Brandt.

Politisches: Die Mietsituation im Kreis und der allgegenwärtige Personalmangel in der Pflege müssen besonders dringend angegangen werden.

Mein Lieblingsplatz in Fellbach ist das Naturfreundehaus auf dem Kappelberg.

Ich in drei Worten: auf dem Boden.

 

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

25.05.2019, 09:00 Uhr SPD-Infostand
zu den Terminen

25.05.2019, 10:00 Uhr SPD-Infostand
zu den Terminen

26.05.2019 Kommunal- und Europawahlen
zu den Terminen

04.06.2019, 19:30 Uhr Mitgliederversammlung der SPD Fellbach
Der Vorstand der SPD-Fellbach lädt herzlich zu unserer nächsten Mitgliederversammlung ein. Diese findet i …zu den Terminen

04.07.2019 Jahreshauptversammlung SPD Fellbach
zu den Terminen

21.07.2019, 11:00 Uhr - 21.07.2019 Weißwurstfrühstück der SPD Fellbach
zu den Terminen

Zu den Terminen 

SPD Rems-Murr

SPD Baden-Württemberg

 

SPD Deutschland