9. Juni - Europa- und Kommunalwahl

Deine Stimme für Maß, Mitte und Frieden

Soziale Aufgaben: Wohnungen und Pflege

Wir stehen vor einem großen Problem, das war schon in der Vergangenheit groß und dürfte in der Zukunft noch wesentlich größer und noch dringlicher werden. Grund war zu wenig Wohnungsbau in der Vergangenheit. Dazu kommt nun wieder verstärkt der Zustrom von Flüchtlingen, nun auch aus der Ukraine wegen des Kriegs.

Wohnraum in allen Kategorien wird dringend benötigt. Aber das ist nur die eine Seite der Medaille, auf der anderen Seite fehlen Grundstücke, Handwerker, Container und vor allem Personal, das sich um alles kümmert. Nicht eingerechnet ist hier die momentane Situation in der Wirtschaft, der Materialmangel, die Inflation und die Preissteigerungen. Und ein Ende der Spirale ist nicht in Sicht.

Ein weiteres Problem ist die Situation in der Pflege. Fachkräftemangel, schlechte Bezahlung und geringe Wertschätzung, sowie die immer weiter ausufernde Bürokratie sind die Hauptfaktoren für die heutige Situation. Das Problem ist nicht neu, sondern ebenfalls schon viele Jahre bekannt und die demographische Entwicklung ist auch nicht erst seit heute ein Thema. Pflegeeinrichtungen und zahlreiche weitere Pflegeplätze und Personal sind in der Zukunft vonnöten um die immer ältere Bevölkerung zu versorgen. Auch die häusliche Pflege dürfte immer wichtiger werden, viele werden sich die Pflegeeinrichtung nicht mehr leisten können, wenn die Pflegekosten weiter so steigen, wie bisher.

Hier hat die Politik noch ein großes Arbeitsfeld vor sich. Eine enorme Aufgabe für die Gesellschaft, für Bund, Land und die Kommunen. Diese sozialen Aufgaben sind auf allen Ebenen anzugehen, damit sich die Probleme auch lösen lassen.

Stadtrat Hans-Peter Krause

Urs Abelein auf Wahlkampftour in Fellbach

Die aktuell guten Umfragewerte der SPD geben auch uns Fellbacher Genossinnen und Genossen Schwung in unserem Wahlkampf. Entsprechend tatkräftig unterstützten wir unseren Direktkandidaten Urs Abelein am vergangenen Wochenende beim Straßenwahlkampf auf dem Marktplatz.

Bereits zum zweiten Mal machte dieser mit seinem Fahrrad-Infostand in Fellbach halt, um das Gespräch mit den Wählerinnen und Wählern zu suchen. Bei bester Laune konnte der Waiblinger Ingenieur viele Fragen zu seiner Person sowie dem SPD-Wahlprogramm beantworten. Er freute sich über gute Gespräche und die positive Resonanz.

Am 10. September möchte Urs Abelein auf dem Schmidener Wochenmarkt das Gespräch mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern suchen.

 

Wahlkampfauftakt mit Urs Abelein am 13.08.2021

Die Bundestagswahl am 26. September steht vor der Tür und wir sind für Euch vor Ort. 

Am Freitag, dem 13.08. sind wir ab 14 Uhr mit unserem Bundestagskandidaten Urs Abelein auf dem Marktplatz in Schmiden vertreten.

Samstag, den 14.08. könnt ihr uns ab 9 Uhr auf dem Wochenmarkt in Fellbach treffen.

Ihr habt Fragen, Anregungen oder wollt einfach mit uns ins Gespräch kommen?

Kommt vorbei - wir freuen uns auf Euch! 

 

Fellbacher SPD wählt neuen Vorstand

Der Fellbacher SPD-Ortsverein hat sich im Rahmen der aktuell geltenden Hygieneregeln zu seiner jährlichen Hauptversammlung getroffen und einen neuen Vorstand für die nächsten zwei Jahre aufgestellt.

Julius Walter wurde zum neuen Vorsitzenden der Fellbacher SPD gewählt. Er übernimmt das Amt vom langjährigen Vorsitzenden Harald Raß, welcher dem Vorstand als Beisitzer erhalten bleibt. Die bisherige Pressesprecherin Paula Schliessler wechselt ebenfalls in den Beisitz. Hans-Peter Krause wurde in seinem Amt als Kassierer bestätigt. Auch Jolanda Haßler wurde im Vorstand bestätigt, sie übernimmt das Amt der Schriftführerin. Als Revisoren wurden Inge Utess-Sulan und Dieter Kant wiedergewählt. Neu im Vorstand sind Ursula Roth als Beisitzerin und Marco Beckendorf als Pressesprecher.

Im Rahmen der Veranstaltung informierte der SPD-Bundestagskandidat Urs Abelein über seine Wahlkampagne für die kommende Bundestagswahl im September.

Die SPD Fellbach auf dem Fellbacher Wochenmarkt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

es beschäftigt Sie etwas? Reden wir darüber!
Wir sind vom 20.02 bis 13.03 jeden Samstag von 9 bis 12 für Sie ansprechbar auf dem Fellbacher Wochenmarkt. 

 

Ihre SPD Fellbach

Veranstaltung der SPD Fellbach am 6.11 mit Autor und Moderator Wolfgang Niess

Die SPD Fellbach läd alle Interessierten herzlich zu einer Lesung mit dem Stuttgarter Autor und Moderator Wolfgang Niess ein. Zum 100-jährigen Jubiläum würdigt sein aktuelles Werk “Die Revolution von 1918/19. Der wahre Beginn unserer Demokratie” die erste erfolgreiche Revolution in Deutschland als Sternstunde der Freiheitsbewegung und den Beginn der parlamentarischen Demokratie. Niess schildert so lebendig wie sachkundig die friedliche und erfolgreiche Revolution, der wir die erste deutsche Republik verdanken. Zudem macht er deutlich, warum sie bis heute weitgehend verkannt, instrumentalisiert oder vergessen wurde.

Die Lesung findet statt am 6. November um 19:30 im Hotel Alte Kelter

Dr. Wolfgang Niess ist Autor zahlreicher Radio- und Fernsehsendungen, Aufsätze und Buchpublikationen zu Aspekten der Zeitgeschichte. Bereits seit den 1970er-Jahren beschäftigt er sich mit der Revolution von 1918/1919. Wolfgang Niess machte sich als Moderator im Radio des SWR und SDR einen Namen, ebenso durch die Veranstaltungsreihe »Autor im Gespräch«. Wolfgang Niess war leitender Redakteur beim SWR Fernsehen und ist nun freiberuflich für den SWR tätig.

 

Copyright: SWR Alexander Kluge

Copyright: Europa Verlag

SPD Fellbach bewirtet das Naturfreundehaus am 3. Oktober

Sehr geehrte Damen und Herren,

Traditionell unterstützt die SPD Fellbach am 3. Oktober die Naturfreunde und übernimmt die Bewirtung im Naturfreundehaus. Auch in diesem Jahr sind die Fellbacher SPD-Mitglieder vor Ort: Bewirtung ist von 10h -17h. Als Tagesessen wird Schnitzel mit Kartoffelsalat und Pommes serviert. Auch der neue Vorstand des SPD Ortsvereins, bestehend aus Katharina Tidemann, Camilla Höfer-Schaub, Julius Walter und Harald Raß, wird vor Ort sein und sich vorstellen. Alle Wanderer und Besucher sind herzlich eingeladen.

 

Freundliche Grüße

Paula Schliessler

Pressearbeit SPD Fellbach

Stellungnahme der SPD Fellbach zum Thema „Waldschlössle“

Mit Verwunderung nehmen wir die Vertagung des Themas auf eine Sitzung nach der Wahl zur Kenntnis. Wir verstehen die Entscheidung nicht. Was sind die Gründe?

Offener Brief an die Fraktionsvorsitzenden Hans-Ulrich Spieth (CDU) und Ulrich Lenk (FD/FW)

Sehr geehrter Herr Spieth, sehr geehrter Herr Lenk, 

 

wir sind fassungslos. 

 

Kurz auf inhaltlicher Ebene: Sie werfen uns vor, nicht zu sagen, wie wir die Kinderbetreuung finanziert wollen? Lesen Sie noch mal nach. Wir hatten sehr wohl gesagt, dass die Gebührenfreiheit vom Land finanziert werden soll. Wir führen Ihnen das gerne auch detailliert aus. 

Stellungnahme zur Diskussion um kostenlose Kinderbetreuung

Es ist schon schade, dass Ulrich Lenk von der FW/FD-Fraktion und Hans-Ulrich Spieth von der CDU nicht verstehen (wollen), welche Chance in unserer Forderung steckt. Ausgerechnet ein pensionierter Schulleiter und ein pensionierter Konrektor verstehen nicht, wie elementar ein solides Fundament – also frühkindliche Bildung – für eine Bildungsbiographie ist, und dass der Besuch einer Kita oder eines Kindergartens somit ein Bildungsangebot darstellt.

 

 

 

Besuchen Sie uns auch auf: